Familie Hausperling: Vater, Mutter, Kind

Von einer Spatzenschar geht meist fröhlicher Lärm aus. Lauthals tragen vor allem die Männchen ihren arteigenen "Gesang" vor, das typische Tschilpen. Denn Spatzen sind sehr gesellig. Sie schlafen nicht nur gemeinsam in dichten Hecken und Gebüschen, auch bei der Nahrungssuche bewegen sie sich gerne in Trupps.
Spatzen leben hauptsächlich dort, wo Menschen leben. Wo wir gerne Urlaub machen, finden sich auch viele Spatzen ein. Das liegt wohl auch an den vielen Außenlokalen. Wenn sie auch nicht scheu sind, diese kleinen Vögel, vorsichtig sind sie auf jeden Fall. Auch brüten tun die Spatzen gern in Gesellschaft.  Das Nest kann überall sein - da passen sich die Spatzen an die Umgebung an. Auf jeden Fall hat es immer eine Kugelform mit einem Seiteneingang.
Schön turnen kann der Spatz auch. So kann er z.B. kopfüber um einen dünnen Zweig schwingen, ohne die Füße zu lösen. An senkrechten Baumstämmen klettert der Spatz „rutschend“ und stützt sich auch auf den gespreizten Schwanz. Das sieht bestimmt lustig aus.

 

 

  webdesign-webcounter