table{margin:auto}

 

 

 

 

Diesmal möchte ich aber erzählen.
Jo, Du siehst heute übrigens besonders hübsch aus, so ein wenig
aufgeplustert steht Dir ganz gut.




Also, hier in Deutschland bieten uns die von Menschen errichteten Gebäude einen
brauchbaren Ersatz für steile Klippen oder Felswände. Unsere Verwandten in
Spanien z.B. mögen das Felsige lieber.

Die Nahrung besteht hauptsächlich aus Insekten. Auf einem Ast oder auf
anderen erhöhten Positionen sitzend, erspähen wir die Beute, um sie dann mittels
Sturzflug vom Boden aufzupicken. Aber auch aus der Luft können wir Insekten
fangen. Wenn wir unsere Nahrung an Felsen oder Gehölzen ablesen oder Beeren
von Sträuchern pflücken, tun wir das im Rüttelflug. Na ja, Beeren sind eigentlich
eher Notfallnahrung. Wenn wir uns mal am Boden aufhalten, hüpfen wir.

In der Stadt sind wir es, die meist schon vor Sonnenaufgang das Vogelkonzert
eröffnen.
Auf dem Lande oder in großen Parks ist es eher der andere, der Gartenrotschwanz.


 

webdesign-webcounter